gs1-neton-header-10.jpg

Schweizer Logistikmarkt im Aufwind

Die Wirtschaftsentwicklung der Schweiz und der europäischen Anrainerstaaten ist positiv. Dies schlägt auch auf den Schweizer Logistik-markt durch. Gemäss erster Berechnungen (Stand August 2018) wird das Gesamt-marktvolumen dieses Jahr um 1.7 % anwachsen. Für 2019 ist davon auszugehen, dass sich der Wachstumstrend fortsetzt.

weiterlesen ...

Trends für die temperaturgeführte Lebensmittellogistik

Der Anteil des Online-Lebensmittelhandels am gesamten Schweizer Food-Markt beträgt rund 2 Prozent und wird weiter ansteigen. Mit verschiedenen Technologien will die Branche den Herausforderungen des E-Commerce begegnen und die temperaturgeführte Lebensmittellogistik verändern. Im Folgenden werden zentrale Technologieentwicklungen als Ausgangspunkt für innovative Konzepte in der temperaturgeführten Lebensmittel-Supply-Chain aufgezeigt.
weiterlesen ...

Logistik Schweiz – zurück und nach vorne blicken

Logistik Schweiz – zurück und nach vorne blickenDie Basisstudie der Logistikmarktstudie (LMS) Schweiz 2018 präsentiert Fakten zu strukturellen Veränderungen in der Wirtschaft, die 2016 ihre Spuren auf dem Schweizer Logistikmarkt hinterliessen. Zudem wagt sie einen Blick in die Zukunft: Infolge der Digitalisierung wird die Wettbewerbsarena bei den Logistikdienstleistern zunehmen.

weiterlesen ...

Der Schweizer Logistikmarkt wächst wieder

Container beim UmladenDie europäische Wirtschaft erholt sich langsam. Die positiven Signale beeinflussen auch den Schweizer Logistikmarkt. Ersten Berechnungen zufolge (Stand Juli 2017) wird das Gesamtmarktvolumen nach einem Rückgang 2016 in diesem Jahr wieder um 1.1 % auf 38.9 Mrd. CHF steigen. Für 20 18 ist mit einem ähnlichen Wachstum zu rechnen. Die Zeichen im 1. Halbjahr 2017 deuten auf eine weitere Erholung des Schweizer Logistikmarktes hin. Die Konjunkturaussichten für die EU sind positiv, weshalb die europäische Kommission mit einem Wachstum des Bruttoinlandproduktes von 1.6 % für 2017 rechnet. Der Sachverständigenrat der deutschen Bundesregierung ist mit einer Wachstumsprognose von 1.4 % ähnlich optimistisch.

weiterlesen ...

Von Industrie 4.0 zur Supply Chain 4.0

in der Produktion 4.0 kommen  vernetzte und selbststeuernde Roboter, Maschinen und Anlagen zum Einsatz.Robotik, additive Fertigung, künstliche Intelligenz, Internet of Things, Blockchain, Geofencing und Platooning beschreiben die Welt von Industrie 4.0. Produkte und Dienstleistungen werden über Netzwerke miteinander verbunden. Es entstehen neue Geschäftsmodelle, Märkte und Produkte.

weiterlesen ...

Big Data in der Supply Chain: eine Modeerscheinung?

Nicht zuletzt die jüngsten Enthüllungen über internationale Datenspionage haben das Thema «Big Data» auch in der Schweiz ins Licht der öffentlichen Aufmerksamkeit gerückt. Auch in Logistik und Supply Chain Management existiert ein grosses Potenzial für Big-Data-Anwendungen. Allerdings bestehen noch zahlreiche Unsicherheiten in Bezug auf den Begriff «Big Data» und die Reife von Big-Data-Anwendungen. Dies zeigt eine Befragung von Logistikexperten im Rahmen der Logistikmarktstudie Schweiz, Band 2015.

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren