gs1-neton-header-05.jpg

ICS Identcode Systeme AG

Alles für die Sicherheit der Patienten. Patientenverwechslungen sind in Schweizer Spitälern relativ selten. Trifft es einen dann doch, ist dies fatal. Um nur einige Beispiele zu nennen: ein falsches Medikament, falsches Blut oder eine falsche Operation können irreversible Folgen haben.

Fehler mit fatalen Folgen stellen sowohl für betroffene Patienten als auch für die verursachenden Mitarbeitenden eine schwere Prüfung dar. Deshalb unternimmt das Spital Uster alles, damit diese Quote tief bleibt, respektive damit der Anteil noch weiter gesenkt oder Verwechslungen gar vollständig ausgeschlossen werden können.

Patientensicherheit überprüft, ganz nach dem Motto «Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser!». Aus diesem Grund werden im Spital Uster seit einiger Zeit allen Patienten beim Eintritt professionelle reissfeste Patientenarmbänder um das Handgelenk befestigt.

Die Patientenarmbänder bilden ein weiteres, nicht mehr wegzudenkendes, wichtiges Glied der Sicherheitskette für Patienten im Spital Uster. Wenn man weiss, dass dort in allen Belangen höchste Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden, beruhigt dies bestimmt jeden Patienten beim Spitaleintritt. Vorbeugen ist eben besser als heilen.

ICS Identcode Systeme AG
Sophie-Guyer-Strasse 9
CH-8330 Pfäffikon ZH
+41 (0)44 952 44 44
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.identcode.ch

Mehr in dieser Kategorie: « Gilgen Logistics AG SAP (Schweiz) AG »
Nach oben