gs1-neton-header-01.jpg

Arbeitsgruppe Vernetzung & Collaboration Phase 2

Handels- und Industrieunternehmen sehen sich im nationalen und internationalen Umfeld einem immer stärkeren Wettbewerb ausgesetzt. Mit den ECR- Prozessstandards und bereits vorhandenen Beispielen im Sinne von «Joint Value Creation» existieren erfolgreiche Ansätze zur Effizienssteigerung im Markt.
 
Dies zeigen auch die jährlich vergebenen ECR Awards zum Beispiel in Deutschland oder Irland. Die Arbeitsgruppe Vernetzung & Collaboration erhebt die Möglichkeiten optimierter Vernetzungen bis hin zur Joint Value Creation, dokumentiert diese mittels White Paper und macht sie anhand von Pilotprojekten im Schweizer Markt bekannt. 
 
Zur Kommerzialisierung haben sich 2020 einige GS1 Mitglieder dem Thema angenommen und ein White Paper entwickelt, welches sich in der finalen Phase befindet. Das nächste Meeting findet am 04.05.2021 statt. Dabei wird das White Paper finalisiert und es wird in die dritte Phase der Pilotprojekte übergegangen. Die Arbeitsgruppe wird unterstützt von Ospelt, Coop, Migros, Unilever, Valora, Hero, Nestlé, Wander und Planzer.
 
Wenn Sie am Austausch unter Experten, dem White Paper oder Pilotprojekten mitwirken möchten, dann melden Sie sich bitte für mehr Informationen bei  ►►Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Nach oben