gs1-neton-header-08.jpg

GS1 Schweiz vereinbart Kooperation mit GfK Switzerland

PuzzelteileDer Verband GS1 Schweiz und das Marktforschungsunternehmen GfK Switzerland haben eine Kooperation vereinbart. Im Zentrum der Zusammenarbeit stehen gemeinsame Studien, die Weiterentwicklung des Lehrgangs zum zertifizierten Category Manager von GS1 Schweiz und attraktive Beratungsangebote.

Im Kontext der Digitalisierung und Entwicklung in Technologie und Markt wollen GS1 Schweiz und GfK Switzerland ihr Dienstleistungsportfolio stärken und neue Angebote entwickeln. Der Fokus der Kooperation liegt auf drei Schwerpunkten:
- Weiterbildung – insbesondere im Category Management
- Studien – Erhebung und Analyse von Marktentwicklungen
- Beratung – praxisnahe Angebote zur besseren Erschliessung und Unterstützung von Märkten

Beide Unternehmen verfügen über Erfahrung und Knowhow insbesondere im Handel und in der Konsumgüterindustrie. Das betrifft sowohl Food- als auch Near- und Non-Food-Märkte.

Weiterbildung in Category Management und Customer Journey Management
Mit Weiterbildungsangeboten wollen die beiden Unternehmen die Fähigkeit der Marktteilnehmer steigern, Marktzahlen im Tagesgeschäft anzuwenden. Der Fokus liegt dabei auf dem Category Management und dem Customer Journey Management.

Märkte verstehen dank Trendradar
Märkte verändern sich in rasantem Tempo. Verändertes Konsumverhalten, neue Arbeits- und Geschäftsmodelle, technologischer Fortschritt sowie neue Akteure erfordern Massnahmen, um die Märkte zu beobachten, zu verstehen und zu antizipieren. Gemeinsame Projekte von GS1 Schweiz und GfK Switzerland wie beispielsweise ein Trendradar sollen den Markteilnehmern eine bessere Übersicht über Veränderungen, Technologien und Trends ermöglichen.

Nach oben