gs1-neton-header-07.jpg

Start für den Fachbeirat Logistik

Am 1. Dezember 2021 wurde in Bern unter der Leitung von GS1 Switzerland erfolgreich der Fachbeirat Logistik gegründet. 22 Unternehmen aus Handel, Industrie und Logistikdienstleister wollen mit Know-how und dem Einsatz von Standards die Logistik optimieren.

Der neu konstituierte Fachbeirat Logistik unterstützt die Wirtschaft mit Lösungen und Konzepten in den Bereichen Digitalisierung, nachhaltige urbane Logistik, Flotten- und Warehouse Management sowie Ein- und Mehrweggebinden. Die Mitglieder bringen ein breites Spektrum an Expertisen für eine zukunftsfähige Entwicklung der Logistik mit und haben sich verpflichtet gemeinsam Lösungen für die Logistikbranche zu erarbeiten.

In einem Workshop wurden zahlreiche Themen erarbeitet, die in Zukunft vertieft analysiert und bearbeitet werden sollen. Darunter sind Themen wie Slot Management, digitaler Lieferschein, Sendungsverfolgung bei temperaturgeführten Produkten, Erweiterung der GLN-Datenbank mit lieferspezifischen Stammdaten und der Einsatz des Serial Shipping Container Code (SSCC) im Bereich der urbanen Logistik. Auch soll die Attraktivität der Logistikjobs durch modulare Bildungsmodelle gefördert werden.

Die Themenliste ist komplex und reflektiert teilweise auch die eigenen Herausforderungen der teilnehmenden Unternehmen im logistischen Umfeld. «Nun muss der Fachbeitrat eine Priorisierung der Themen vornehmen», erklärt Jan Eberle, Industry Engagement Manager Transport and Logistics bei GS1 Switzerland.

Die Aufgabe besteht nun, die verschiedenen Ansprüche an eine eiffiziente und nachhaltige Logistik zusammenzubringen und standardisierte Lösungen im Markt zu etablieren.

GS1 Switzerland

Nach oben