Menu
gs1-neton-header-06.jpg

Category Management

Für grosse und kleine Unternehmen

Für grosse und kleine UnternehmenCategory Management befasst sich mit der Bewirtschaftung von Warengruppen. Dabei steht der Konsument im Fokus. Nach dessen Bedürfnissen werden die Sortimente gestaltet. Dadurch wird den Wünschen der Kunden Rechnung getragen. Der Lehrgang zum/zur zertifizierten Category Manager/in vermittelt den Interessierten das notwendige Knowhow.

(rb) Die Umsetzung des Ansatzes Efficient Consumer Response (ECR) auf der Angebots bzw. Marketingseite heisst Category Management. Die Bildung von Warengruppen zu strategischen Geschäftseinheiten basiert auf einem kooperativen Prozess zwischen Handel und Hersteller.

weiterlesen ...

Nicht nur für den Konsumenten

Nicht nur für den KonsumentenDer Category Manager schafft für den Konsumenten attraktive Sortimente und Erlebniswelten, die zum Lustkauf animieren sollen. Idealerweise arbeiten dabei Handel und Industrie eng zusammen. In den letzten Jahren hat sich Category Management stark verbreitet. Das Potenzial ist aber noch riesig.

(jh) Wie in anderen Wissenschaften taucht auch in der Betriebswirtschaftslehre eine Vielzahl von Schlagworten auf. Sie heissen ECR (Efficient Consumer Response), CM (Category Management), CRM (Customer Relationship Management) und MCR (Multi Channel Retailing). Die in der Handelslehre verwendeten Anglizismen dienen dem Zweck die Verkaufsaktivitäten durch Prozessoptimierung von der Produktion bis hin zum Verbraucher nachhaltig zu erhöhen.

weiterlesen ...