gs1-neton-header-10.jpg

De l’Industrie 4.0 à la Supply Chain 4.0

Semelle intermédiaire faite par une imprimante 3D.Robotique, fabrication additive, intelligence artificielle, Internet des objets, geofencing, blockchain et platooning décrivent le monde de l’Industrie 4.0. Les produits et les prestations de services sont reliés entre eux par des réseaux. De nouveaux modèles d’affaires, de nouveaux marchés et produits sont créés.

weiterlesen ...

Supply Chain 4.0 garantiert Nachtsprung

Klimatechnikkonzern Walter Meier AG - automatisierte Intralogistik als Teil eines ganzheitlichen Logistikkonzepts.Der Klimatechnikkonzern Walter Meier AG eröffnete letztes Jahr sein neues Dienstleistungscenter. Als Teil eines ganzheitlichen Logistikkonzepts umfasst dieses nicht nur eine stark automatisierte Intralogistik, sondern auch die Anpassung der Arbeitsmethodik und der vor- und nachgelagerten Prozesse.

weiterlesen ...

Von Industrie 4.0 zur Supply Chain 4.0

in der Produktion 4.0 kommen  vernetzte und selbststeuernde Roboter, Maschinen und Anlagen zum Einsatz.Robotik, additive Fertigung, künstliche Intelligenz, Internet of Things, Blockchain, Geofencing und Platooning beschreiben die Welt von Industrie 4.0. Produkte und Dienstleistungen werden über Netzwerke miteinander verbunden. Es entstehen neue Geschäftsmodelle, Märkte und Produkte.

weiterlesen ...

Mission Alpenluft

Swiss Logistics Award Gewinner "System-Alpenluft" mit innovativem und ökologischem Entsorgungskonzept.Die Abfallentsorgung im Tourismusmagnet Zermatt ist angesichts von Spitzenbelegungszeiten und Fahrverbot für Motorfahrzeuge eine Knacknuss. Die Gemeinde setzt deshalb auf ein innovatives und ökologisches Entsorgungskonzept. «System-Alpenluft» wurde mit dem Swiss Logistics Award 2016 ausgezeichnet

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren