gs1-neton-header-02.jpg

Forschungsaktivitäten zu Industrie 4.0 im Überblick

Die jährlich durchgeführte Forschungs- und Entwicklungskonferenz der Initiative «Industrie 2025» präsentiert in kompakter Form eine Übersicht zu den aktuellen Forschungsaktivitäten der Schweizer Hochschulen rund um die verschiedenen Technologiethemen von Industrie 4.0. Davon können insbesondere Unternehmen profitieren. Die Veranstaltung findet am 5. Februar 2020 an der ETH Zürich statt.

Die Vernetzung und Kooperation mit Hochschulen ist ein wichtiger Erfolgsfaktor, um im eigenen Unternehmen erfolgreich digitale Projekte entwickeln und implementieren zu können. Aus diesem Grund entstand bei den Verantwortlichen der Initiative «Industrie 2025» die Idee, den Firmen den Informationszugang zu den Forschungsarbeiten der Hochschulen zu erleichtern.

Bewährtes Konzept
Fünf Minuten. So viel Zeit steht jedem Hochschulreferenten zur Verfügung, um die wichtigsten Erkenntnisse seiner Forschungsaktivitäten vorzustellen. So ist es möglich, an nur einem Nachmittag rund 30 Präsentationen anzubieten. Das Konzept funktioniert und stösst auf Interesse, wie die jährlich steigenden Teilnehmerzahlen zeigen. Eine wertvolle Ergänzung ist zudem die Poster-Ausstellung während der Pausen, die es ermöglicht, direkt mit den Referenten in Kontakt zu treten, individuelle Fragen zu stellen und weiterführende Informationen zu erhalten.

Vielfältiges Themenspektrum
Am 5. Februar 2020 werden Themenbereiche wie Internet of Things (IoT), Technologien (z. B. Sensorik, Robotik, Automatisierung), maschinelles Lernen, Big Data / Data Processing, Prozessoptimierungen, Geschäftsmodelle und Vorgehensmethodiken aufgegriffen. Die F+E-Konferenz richtet sich an Industrievertreter aus den Bereichen Geschäftsleitung, Forschung und Entwicklung, Produktion sowie an Dozenten und Projektleiter der Hochschulen und Forschungsinstitutionen.
Das vollständige Programm ist demnächst unter www.industrie2025.ch abrufbar. Dort besteht auch die Möglichkeit zur Anmeldung.

Industrie 2025
Die Initiative «Industrie 2025» ist Anlaufstelle und Kompetenzzentrum zum Thema Industrie 4.0. Sie will die digitale Transformation nachhaltig vorantreiben, indem sie die betroffenen Akteure, insbesondere die produzierenden Unternehmen, für das Thema sensibilisiert, sie kompetent informiert und zielgerichtet vernetzt. Dies geschieht über vielfältige Aktivitäten, Arbeitsgruppen und konkrete Dienstleistungen. www.industrie2025.ch

Roland Eschmann, Initiative Industrie 2025

F&E-Konferenz zu Industrie 4.0
Datum: Mittwoch, 5. Februar 2020, 13.00 bis 17.30 Uhr
Ort: ETH Zürich, Auditorium Maximum, Rämistrasse 101, CH-8092 Zürich
Kosten: Teilnahmegebühr CHF 120.00
Anmeldung: www.industrie2025.ch/

Nach oben