gs1-neton-header-08.jpg

Transparenz in Wertschöpfungsnetzwerken

«Wir sind noch nicht am Ziel»

Je mehr Daten, desto besser: Der mit dem Swiss Logistics Award ausgezeichnete Datenmarktplatz der Migros entfaltet erst mit zunehmender Menge der Inhalte sein wahres Potenzial. Darüber haben wir mit Marcel Ducceschi, Leiter CU Shared Information Services, und Marc Inderbitzin, Head of Product Information Management beim Migros-Genossenschafts-Bund, gesprochen.

weiterlesen ...

European Green Deal: Identifikationsprojekt soll Transparenz schaffen

Mit dem europäischen Green Deal hat die EU-Kommission einen Fahrplan vorgelegt, wie mit den Herausforderungen von Klimawandel und Umweltschutz umgegangen werden soll. Der Ressourcenverbrauch und das Wirtschaftswachstum sollen entkoppelt werden, und der digitale Produktpass sorgt für einen lückenlosen Lebenslauf. GS1 bietet dazu die passenden Werkzeuge. 

weiterlesen ...

Zugestellte Ware, präzise Daten

GS1 Australia entwickelte in einem internationalen Gremium Scan4Transport als neuen Logistikstandard. Damit werden Transportdaten aus dem Zustellungsgeschäft inklusive erste und letzte Meile zum Handling sinnvoll miteinander kombiniert und übersichtlich dargestellt. 

weiterlesen ...

Die Rückverfolgbarkeit von Komponenten in der Bahnindustrie

Mit der Einigung zur Verwendung der GS1 Standards hat die Eisenbahnindustrie aus den D-A-CH-Ländern (Deutschland, Österreich und Schweiz) sowie Frankreich einen weiteren Schritt zu einer effizienteren Materialbewirtschaftung vollzogen. Als Basis dienen die gemeinsam ausgearbeiteten Anwendungsempfehlungen zur Identifikation von Komponenten, Bauteilen, Schienenfahrzeugen und Ersatzteilen im Bahnwesen.

weiterlesen ...

Der Nutzen wächst mit der Teilnehmerzahl

Die Migros und zwei Partnerunternehmen betreten mit einem komplexen Datenprojekt Neuland. Doch der Erfolg lässt nicht lange auf sich warten. Es gibt nicht nur grosse Anerkennung, sondern auch viele handfeste Vorteile.

weiterlesen ...

Traceability beim Impfen – Es braucht Initiativen vor Ort

Viele Länder haben es verpasst, für die anlaufende Covid-19-Impfkampagne eine lückenlose und standardisierte Rückverfolgbarkeit und Patientensicherheit aufzubauen. Ulrike Kreysa, Senior Vice-President Healthcare bei GS1 Global Office, verweist aber auf aktuelle Lernprozesse, die zu einem Digitalisierungsschub führen werden.

weiterlesen ...

Transparenz in der Impfstoffverteilung

Die globale Impfkampagne zur Eindämmung von Covid-19 muss Rückverfolgbarkeit und Patientensicherheit im Blickfeld behalten. Nationale Gesundheitssysteme führen diese konkret durch und entscheiden darüber, ob ein weltweit erprobtes Identifikationskonzept wie GS1 zur Anwendung kommt.

weiterlesen ...

EPAL: Steigende Zahlen und Preise

Die EPAL publiziert auch für das Jahr 2020 erfolgreiche Zahlen. Die Preise für Rohstoffe steigen massiv. Ein einmaliges Jubiläum: 30 Jahre EPAL-Paletten, 60 Jahre Europaletten. Die neue Qualitätsklassifizierung der EPAL macht Sinn. Nachhaltig, CO2-neutral, systemrelevant: Wohin geht der Weg? 

weiterlesen ...