gs1-neton-header-09.jpg

Resilienz in der Supply Chain

Das Stehaufmännchen Resilienz

Widerstandsfähige Lieferketten sind für Logistikunternehmen überlebenswichtig. Investitionen in die Resilienz sorgen dafür, dass Störungen schnell behoben oder vorausgesehen werden können. Agilität, Redundanz, Dezentralität, Diversität und Lernprozesse sind wichtige Faktoren für resiliente Supply Chains.

weiterlesen ...

«Supply Chain Managerinnen und Manager sind die Fachleute der Stunde»

Nicht mehr funktionierende Lieferketten werfen ein Schlaglicht auf die Systemrelevanz der Logistik. Im Gespräch mit GS1 network skizziert Mathias Siegenthaler, Geschäftsführer des Personalvermittlers Logjob AG, welche Initiativen nun am Start sind, um die bereits bestehende Vielfalt der Logistik- Ausbildungen besser zu koordinieren, sichtbarer zu machen und zu ergänzen.

weiterlesen ...

Chancen in einer dynamischen Arbeitswelt

Unternehmen müssen kreativ und dynamisch agieren, um im globalisierten und digitalisierten Marktumfeld zu bestehen. Der Schlüssel zum Erfolg sind autonome und diverse Teams, bestehend aus motivierten Talenten.

weiterlesen ...

Was mich nicht umbringt, macht mich stärker

Stimmen die Artikeldaten? Sind die Stammdaten genau und rechtskonform? Diese Fragen entscheiden grundlegend über die Qualität von Datenquellen. Wenn sich Fehler in die Stammdaten eingeschlichen haben, wirken sie quer durch alle Datenbanken und Prozesse hindurch. Das Stichwort heisst Data Governance.

weiterlesen ...

Die Gefahr lauert im Netz

Laut dem kürzlich veröffentlichten Allianz Risk Barometer sind Cybergefahren die grösste Sorge für Unternehmen weltweit. Die Bedrohung durch Ransom- ware-Angriffe, Datenschutzverletzungen oder IT-Ausfälle beunruhigt die Unternehmen sogar noch mehr als Geschäfts- und Lieferkettenunterbrechungen, Naturkatastrophen oder die Covid-19-Pandemie. 

weiterlesen ...