Menu
gs1-neton-header-04.jpg

GS1 System

Der Kunde im Fokus

Der Kunde im FokusSeit dem 1. Januar 2011 finden die Konsumenten die Verkaufspreise bei Migros nur noch am Regal, auf den Produkten sind keine Preise mehr aufgedruckt. Die letzte Einzigartigkeit ist zu Beginn des Jahres gefallen. In Europa setzt kein Händler mehr auf die Einzelpreisauszeichnung.

(jb) Mit der Preisanschrift am Regal hat die Migros einen weiteren Schritt unternommen, Kosten einzusparen und Effizienzgewinne zu erzielen, die dem Kunden in Form von tieferen Preisen weitergegeben werden können.

weiterlesen ...

Tradition verpflichtet

Tradition verpflichtet Für die Entwicklung einer weltweit einzigartigen RFID-Selbstklebeetikette hat das Unternehmen Pago den internationalen Verpackungspreis «WorldStar» 2010 gewonnen. Die RFID-Etikette vereint Premium-Dekoration mit diversen Funktionsfeatures.

(jh) Nach dem Schweizer Verpackungspreis «SwissStar 2009» hat das Unternehmen nun auch die weltweit höchste Verpackungsauszeichnung «WorldStar» für die Hightech-Etikettenlösung gewonnen.

weiterlesen ...

Triumph entscheidet sich gegen den DataBar

Triumph entscheidet sich gegen den DataBarVom DataBar über den GS1128 zum DataMatrix – das war der Weg von Triumph in Kürze. Allerdings war es keine harmonische Entwicklung. Eine Reihe von Praxistests führte schliesslich zur optimalen Lösung.

(as) Die Triumph International ist ein weltweit tätiges Unternehmen im Wäschebereich. Der Sitz der Firmenzentrale ist in Bad Zurzach, weltweit ist der Konzern in mehr als 45 Staaten mit Tochtergesellschaften präsent.

weiterlesen ...

Alles frisch auf den Tisch

Alles frisch auf den TischBell ist der grösste Schweizer Fleischverarbeiter. Das Angebot reicht von Fleisch, Geflügel, Charcuterie und Seafood bis zu ConvenienceProdukten. An der Elsässerstrasse in Basel wird auch die leicht gekrümmte nationale Kultwurst hergestellt.

(jh) Er ist einzigartig, der rotbraune, dicke Cervelat. Einige nennen die Wurst Chlöpfer, Stumpen, Proletenfilet, Arbeiterforelle oder einfach das Kotelett des armen Mannes.

weiterlesen ...

Vielfalt der GS1 Standards

Vielfalt der GS1 StandardsIn der Schweiz hat sich die Nutzung der GS1 Standards in der gewerblichen Kühllogistik verbreitet. Die von GS1 empfohlene Datenstruktur bietet neben vielfältigen Möglichkeiten im Bereich des elektronischen Datenaustausches auch die Einhaltung der Anforderungen an die Rückverfolgbarkeit.

(pe) Mit der Global Trade Item Number (GTIN) in Kombination mit dem Serial Shipping Container Code (SSCC) verfügt jedes Unternehmen über Instrumente, die den Aufbau eines Rückverfolgbarkeitssystems gewährleisten.

weiterlesen ...

Volle Kontrolle mit GS1 Standards

Volle Kontrolle mit GS1 StandardsEs dauert nicht einmal zehn Minuten, wenn man bei McDonald’s wissen will, wo welcher Burgerbratling gerade ist. Dank der konsequenten Anwendung des GS1-128-Standards in der Supply Chain kann jedes Produkt jederzeit lokalisiert werden. Ausserdem gibt es kaum noch logistische Fehlleistungen.

(as) Die Basis der reibungslosen Logistik ist die konsequente Anwendung von GS1 Standards. Auslöser dafür war die Einführung der EURichtlinie zur Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln im Jahr 2005.

weiterlesen ...

GS1 Standards steuern den Warenfluss

GS1 Standards steuern den WarenflussAls Zulieferer des Handels in rund 80 Ländern weltweit hat sich die Emmi Gruppe entschieden, den gesamten Warenund Informationsfluss auf Basis der GS1 Standards zu kontrollieren und zu steuern. Dadurch sollen die Sicherheit der Erfassung erhöht und an vielen Stellen die Übergänge erleichtert werden.

(js) Im Bereich der Fertigprodukte setzt der Konzern schon seit längerer Zeit erfolgreich die GS1 Standards ein. Die Auszeichnung erfolgt auf den Stufen der Verbraucher, Handels und Transporteinheiten. Mit dem Grundsatzentscheid soll nun die GS1-konforme Auszeichnung über die gesamte Versorgungskette erfolgen.

weiterlesen ...

Mit GS1 Technologien an die Spitze

Mit GS1 Technologien an die Spitze Das Kerngeschäft innerhalb der MigrosVerteilbetrieb Neuendorf AG ist die Tiefkühllogistik für Lebensmittel (Food), wie Gemüse, Fleisch, Fisch, Glace, Backwaren usw. Die GS1 Standards werden konsequent in allen Prozessen eingesetzt.

(rs) Die Abverkäufe von Artikeln in den MigrosFilialen lösen, je nach Beständen, eine automatische Bestellung pro Filiale und Artikel aus. Dazu gehören auch die Rohprodukte für diverse Industriebetriebe innerhalb und ausserhalb der Lebensmitteltechnologie (Near Food).

weiterlesen ...

Standards für effizientes Supply Chain Management

Standards für effizientes Supply Chain ManagementUnternehmensübergreifende Effizienzsteigerung und Prozessoptimierung verlangen in den lokalen und globalen Supply Chains standardisierte Lösungen. Heute verwenden weltweit über 1,5 Millionen Unternehmen die Standards von GS1.

(jh) Seit über 35 Jahren werden die weltweit gültigen Identifikationsstandards von GS1 zur Erhöhung der Effizienz in Unternehmen und zur Automatisierung von Prozessen für Datenund Warenflüsse eingesetzt.

weiterlesen ...

Ein Code für die ganze Welt

Ein Code für die ganze WeltDas weltweit tätige GS1 Netzwerk bietet eine breite Palette von Identifikations und Kommunikationswerkzeugen, mit denen Unternehmen ihre Supply Chain optimieren können. Auch Neuerungen der Moderne wie RFID und Mobile Commerce profitieren von den GS1 Standards.

(as) Eine weltweit eindeutige und überschneidungsfreie Identifikation – das bietet das GS1 System. GS1 ist die international führende NotforProfitOrganisation für die Entwicklung und Umsetzung weltweiter Standards mit dem Ziel, Logistik und Versorgungsketten zu optimieren.

weiterlesen ...

Ikone der Konsumgesellschaft

Ikone der KonsumgesellschaftHeute ist der Bar oder Strichcode längst Normalität. Jedes Produkt im Einzelhandel trägt einen solchen Code. Auf Kundenkarten ist er ebenso zu finden wie auf Coupons. Auch sein Nachfolger – der RFIDChip – ist zur Regel geworden, weil die Vorteile einer schnellen und sicheren Identifikationstechnik überwiegen und immer mehr Menschen überzeugen.

(bs) Am Anfang stand der Wunsch vieler Handels und Industrieunternehmen, eine Artikelnummerierung für die Produkte des Detailhandels zu lancieren, um das Handling zu vereinfachen und Kosten zu senken.

weiterlesen ...

Normungs- und Standardisierungs-Organisationen im deutschsprachigen Raum

Normungs- und Standardisierungs-Organisationen im deutschsprachigen RaumSNV – Schweizerische Normen-Vereinigung
(jh) Die Schweizerische Normen-Vereinigung (SNV) ist die direkte Vertreterin der weltweiten Normung (über ISO) und der europäischen Normung (über CEN) in der Schweiz und fungiert als Drehscheibe in zahlreichen weiteren nationalen und internationalen Normennetzwerken. Die Schweizerische Normen-Vereinigung nimmt mit ihren Fachbereichen eine wichtige Brückenfunktion zwischen den Normungsexperten und den Normenanwendern wahr.

weiterlesen ...

Der lange Weg zur Norm

Der lange Weg zur NormManche Dinge sind selbstverständlich, sodass wir uns einfach keine Gedanken mehr darüber machen. Oder haben Sie sich schon mal überlegt, warum die Verschlusskappe auf die PET Flasche passt?

(jh) Sie schrauben eine Glühbirne ein und finden es selbstverständlich, wenn die Fassung und das Gewinde zueinander passen. Sie stecken Ihren Brief in den Umschlag und erwarten, dass die Adresse vollständig im Fenster des Umschlags zu sehen ist.

weiterlesen ...

Bekannter als ISO

Die Marke GS1 ist bekannter als ISO. Dies besagt eine aktuelle MarkenbekanntheitsStudie, welche im Frühjahr 2011 im Auftrag von GS1 global durch das belgische GallupMarktforschungsinstitut Dedicated Research bei Mitgliedern und Nichtmitgliedern von GS1 Schweiz durchgeführt wurde.

Laut der Umfrage kennen knapp zwei Drittel der Befragten spontan die Marke GS1, was bei ISO nur zu knapp 50 Prozent zutrifft. Also ein klarer Vorsprung für GS1. 53 Prozent der Befragten bringen Strichcodes, Logistik, Weiterbildung und Standards in Verbindung mit GS1.

weiterlesen ...