gs1-neton-header-10.jpg

persönlich

«Das Ende der Dummheit naht: In den kommenden 520 Wochen wird die Vernetzung von alltäglichen Dingen, von Menschen und Wertschöpfungsketten so engmaschig sein, dass daraus eine ganz neue, überraschende Intelligenz im System entsteht. Damit wird unser Verständnis vom Markt noch stärker verändert, als dies mit der Einführung von Internet und eCommerce der Fall war. Ein neues Zeitalter bricht an, und wir sind mal wieder mittendrin.»

Lars Thomsen, Gründer und Chief Futurist von future matters

Nach oben