gs1-neton-header-01.jpg

Eine für alle

trustbox von GS1 Schweiz entwickelt sich zum zentralen Tool für aktuelle und zukünftige E-Commerce-Angebote und zur Onlineplattform für das Schweizer Lebensmittelangebot.

Auch im Onlinehandel muss der Konsument die Möglichkeit haben, sich vor dem Kauf von vorverpackten Lebensmitteln über die darin enthaltenen Zutaten, Allergene und Nährwerte zu informieren. trustbox liefert die gewünschten Informationen. Doch was ist trustbox überhaupt?

Stammdaten im E-Commerce
Die Bedeutung von aktuellen, vollständigen und vertrauenswürdigen Produktestammdaten nimmt ständig zu. Immer mehr Unternehmen brauchen Produktinformationen in elektronischer Form für die Optimierung ihrer Prozesse und die Erfüllung von gesetzlichen Grundlagen.
Produktestammdaten können dem Handel über verschiedene Kanäle und Instrumente zur Verfügung gestellt werden. Das können, je nach Umfang und Inhalt der Daten, händlerspezifische Portale, Datennetzwerke wie das Global Data Synchronisation Network (GDSN) oder trustbox von GS1 Schweiz sein.
Über trustbox können die Lebensmittelproduzenten ihre Produktinformationen und Bilder dem Handel, Onlineshops, Behörden und Konsumenten zur Verfügung stellen. Auf diesem Weg kann die Schweizer Lebensmittelindustrie erstmals vollständige, aktuelle und vertrauenswürdige Produktinformationen weitergeben und hat jederzeit die Kontrolle über die Inhalte.

Was ist trustbox?
trustbox ist die Schweizer Lösung innerhalb der global verbreiteten GS1 Source Datenpools. GS1 Source ist ein Standard der globalen GS1 Organisation. Das Regelwerk beschreibt, welche Produktinformationen den Konsumenten zur Verfügung gestellt werden müssen, um die neuen gesetzlichen Verordnungen und die Bedürfnisse der Konsumenten zu erfüllen.
In GS1 Source werden die Mindestinformationen zu jedem Produkt festgelegt, die weltweit verfügbar sein müssen. Das sind zirka 60 Attribute. Die Informationen in GS1 Source werden durch den Hersteller oder Markeninhaber bereitgestellt und frei publiziert. Neben den Konsumenten, die sich kostenfrei im Web und per App informieren können, haben auch der Handel, Mehrwertdienstleister oder Behörden Zugriff auf die B2C-Produktinformationen. Vertragliche Beziehungen mit den Unternehmen stellen dabei sicher, dass nur Berechtigte Produktdaten veröffentlichen und beziehen können. Dank der hohen Datenqualität schafft trustbox Mehrwert für alle Beteiligten.

Einfach in der Anwendung
Heute sind Lebensmittelproduzenten gezwungen, die diversen Produktinformationen über unterschiedliche Kanäle an den Handel und weitere Interessenten zu liefern. Geliefert werden die Daten in den unterschiedlichsten Formaten; ob Excel-Dateien, XML-Nachrichten, automatisiert über Lieferantenportale oder über GDSN-Datenpools, die Vielfalt der Formate ist gross. trustbox schafft hier Abhilfe, indem die Datenbereitstellung auf eine standardisierte technische Lösung reduziert werden kann. Auch der Bezug der Produktdaten ist dank normierten Schnittstellen einfach. Dank der künftigen internationalen Vernetzung zwischen GS1 Source Datenpools und dem GDSN-Netzwerk wird es möglich sein, sich in trustbox über alle in der Schweiz verfügbaren Produkte zu informieren.
trustbox schafft somit die Grundlage für die wachsenden Bedürfnisse in den Bereichen E-Commerce, Multi-Channel und Omni-Channel.

Domenic Schneider

Nach oben